4-Elektroden-Leitfähigkeitsmessung. Hohe Meßgenauigkeit auch bei Verschmutzung der Kontakte.

4-Elektroden-Leitfähigkeitsmeßsystem

4-Elektroden-Leitfähigkeitsmessung mit Armatur TA40  Technische Daten Download

Was bedeutet die Zellenkonstante z.B. ZK0.5, ZK1...

Leitfähigkeitssonden bestehen aus einem Elektrodenpaar. Die Zellkonstante K ist eine wesentliche Eigenschaft der Sonde und gibt die Relation von Elektrodenabstand zu Elektrodenflächen wieder. Weil die Leitfähigkeit zwischen den Elektroden durch die Zellgeometrie beeinflusst wird, müssen Fläche und Abstand als ZK definiert werden. Für eine tradionelle Zelle mit zwei Platin-Elektroden von 1 cm² Fläche im Abstand von 1 cm beträgt die Zellkonstante K = 1,0 cm-1  
 

C = Leitfähigkeit in Siemens pro cm (S/cm)
R = elektrischer Widerstand in Ohm
G = Leitwert in Siemens (S; 1 S = 1 Ohm-1)
L = Elektrodenabstand (cm)
A = Elektrodenfläche (cm²)
K = Zellkonstante ( cm-1); K = L/A

Für schwach leitende Proben werden die Elektroden unter Verkleinerung von L näher zusammengerückt, um kleinere Zellkonstanten  von ZK 0,1 und ZK 0,01 cm-1 zu erhalten. Diese Maßnahme erhöht die Leitfähigkeit zwischen den Elektroden und vereinfacht so die elektronische Auswertung durch das Messgerät. Umgekehrt erhöht man L für stark leitende Lösungen
(Zellkonstante K = 3 cm-1) 

0022.4300 TA40 Kopf mit Kabelverschraubung PG9
19,80 EUR
 
zzgl. 19% MwSt.
0022.4020 TA40 Rohr 20cm
38,00 EUR
 
zzgl. 19% MwSt.
0022.4050 TA40 Rohr 50cm
40,00 EUR
 
zzgl. 19% MwSt.
0022.4100 TA40 Rohr 100cm
43,00 EUR
 
zzgl. 19% MwSt.
0022.4490 PVC-U Verschraubung, 2 1/4" 2fach Klebemuffe
8,80 EUR
 
zzgl. 19% MwSt.
0022.4500 TA40 Adapterring  d=63

für Verschraubung 2 3/4"
Außendurchmesser: 78,4mm

26,50 EUR
 
zzgl. 19% MwSt.
0022.4510 PVC-U Verschraubung, 2 3/4" 2fach Klebemuffe
12,00 EUR
 
zzgl. 19% MwSt.
0022.0476 TA40 Verbinder

dient dazu2 Rohre TA40 zu verbinden.

26,40 EUR
 
zzgl. 19% MwSt.
Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 21 Artikeln)